Perfekt ...



...oder? Ja, ich oute mich hiermit: mein ganzes Rad, Urdhva Dhanurasana, die KönigIn-Haltung der Rückbeugen, sieht so aus.


Ich hab lang überlegt ob ich, als seit fast 20 Jahren Praktizierende und Yogalehrerin, so ein Foto von meiner Schwachstelle überhaupt posten "darf".

Ich hab mich aus 3 Gründen dafür entschieden:


1. hab ich lange damit gehadert mich überhaupt in den Sozialen Medien einzuklinken, weil ich es echt schwierig finde authentisch zu bleiben (was für mich ein Ziel des Yoga ist) - also hier ein Anti-Poser-Foto ;-)


2. finde ich mich gerade damit ab, dass mein Körper keine 30 mehr ist! Seit ich das radikal akzeptiert habe (n musste) macht mir die Praxis wieder richtig Spaß - und sieht halt aus wie sie aussieht - so what! (zugegeben mit bisschen Trotz...)


3. will ich euch ermutigen, euch euren Herausforderungen zu stellen und so viele Hilfsmittel anzuwenden bis sich das vermeintlich Unperfekte perfekt anfühlt!


"Yoga is not about touching your toe, it is what you learn on the way down" - oder "up" in meinem Fall - eins meiner Lieblingszitate, für das es viele Quellenangaben gibt - weil es so wahr ist.


Namasté - ich grüße das Vollkommene in Dir


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

JA

Das Geheimnis...

Be Happy...