Liebe ist ...


Liebe ist ... eine Entscheidung. …wie unromantisch - oder?!

Ist nicht Liebe die Essenz unseres Seins, also immer gegenwärtig? Zumindest spür ich das wenn ich auf Kreta in der alten mystischen Kapelle ohne Dach sitze und mir die letzten Sonnenstrahlen des Tages ins Gesicht scheinen lasse.

Wenn ich aber mit meinem Exfreund telefoniere und ein alter Schmerz mein Herz wütend und traurig macht, scheint die Kapelle im Sonnenuntergang unerreichbar. Meine Gedanken drehen sich nur noch um „wie oft noch?!“

...und dann hallen meine eigenen Worte aus der heutigen Yogastunde, die fast wie ein Hohn klingen, im Ohr: „…wir haben immer die Wahl uns für die höhere Schwingung der Liebe, Freude, Leichtigkeit, Frieden oder für die alten Muster, die uns runterziehen, zu entscheiden.“

Danke, für die schlauen Worte. Aber was soll ich sagen... Nach der ersten Emotionswelle, ist da immer noch traurige Wut, aber es wird etwas heller - “...soll ich?“ Spannenderweise hat das alte Drama durchaus seine Attraktivität, aber - Ja! Ich entscheide mich für das Lichtlein!

Das löst zwar akut nicht mein Thema, fühlt sich aber viel besser an …es fängt wieder an zu glitzern.

*** keep on glowing ***

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Weg

JA